Pflanzen Pikieren


Tomaten Pflanzen pikieren
Tomatenpflanzen Pikieren

Was ist Pikieren?

Sobald die Pflänzchen, die ich in meinem Blumentopf gesät habe groß und stabil genug sind kann ich diese vereinzeln.

TIPP Erst pikieren wenn nach den zwei Herzblättern das dritte Blatt kommt und die Pflanze eine gute Standfestigkeit besitzt. Bei großen Pflanzen, wie Zucchini oder Kürbis darauf achten nicht zu dicht zu säen und gegebenenfalls schon früher pikieren, damit sich die Pflanzen nicht in die Quere kommen. Groß werdende und schnell wüchsige Pflanzen wie Zucchini und Kürbis könnt ihr gleich vereinzelt in Töpfe säen.

 

Das Pikieren ist nötig um den Pflanzen genügend Raum zu geben um sich bestmöglich zu entfalten.


Was benötigst du zum Pikieren?

Pflanzen pikieren
Materialien zum Pikieren
  • Pikiertöpfchen oder kleine Blumentöpfe
  • Anzuchterde / Sand Gemisch
  • Pikierstab oder ein kleines Stöckchen
  • Gießwasser
  • Und natürlich unsere Pflänzchen, die pikiert werden sollen (auf dem Foto seht ihr Brokkoli)

Schritt für Schritt Anleitung zum Pikieren

... hier mit Tomaten Pflanzen

Pikieren
Aussaaterde einfüllen
  • Anzuchterde in die Pikiertöpfchen geben

TIPP Die Anzuchterde könnt ihr mit etwas Sand mischen, so ist die Bodenbelüftung besser und die Erde wird "magerer", das heißt es sind weniger Nährstoffe enthalten- so muss die Pflanze stärker nach Nährstoffen suchen und bildet ein größeres, verzweigteres Wurzelwerk aus, deswegen sollte man auch keine Blumenerde zum Aussäen & Pickieren benutzen, da diese zu stark aufgedüngt ist.

Pflanzen Pikieren
Pflänzchen einsetzten
  • Mit dem Pikierstab ein Loch in die Mitte des Töpfchens stechen und die Pflanze behutsam mit Hilfe des Stabes aus der Erde in das Pikiertöpfchen setzen

TIPP Die Pflanze entweder an dem mit Erde umringten Wurzelballen oder den Blättchen vorsichtig berühren. Wer den Stängel zu stark beschädigt, vermindert die Nährstoff- & Wasserzufuhr für die Pflanze und das kann ihr Ende bedeuten.

  • Die Pflanze so tief wie möglich in die Erde einsetzen, so dass nur noch das Blattwerk herausschaut. Die Pflanze gewinnt so an Stabilität und der Stängel ist in der Lage Wurzeln auszubilden
Pflänzchen pikieren Voranzucht
Erde andrücken
  • Alles gut andrücken und zum Schluss gießen und immer etwas feucht halten

TIPP Die jungen Tomaten Pflänzchen müssen immer etwas feucht sein. Sie sind sehr empfindlich, können in der Sonne leicht austrocknen oder bei zu viel Nässe verfaulen. Probiert es aus, Ihr bekommt ein Gefühl dafür was eure Pflänzchen brauchen, auf jeden Fall einige Aufmerksamkeit :)


pikieren voranzucht pflanzen
Pflänzchen gut angießen

Tipp: Pikiert eure Tomaten Pflanzen oder andere am besten nicht in praller Sonner oder Wärme. Sie sind noch sehr empfindlich und können die Feuchtigkeit noch nicht gut halten. Sie werden dann schnell schlaff und brauchen einige Zeit um sich wieder zu erholen.


Video Anleitung zum Pikieren der Jungpflanzen


Ähnliche Beiträge

Zucchini Pflanze
Nacktschnecke
Löwenzahn


Kommentare: 0