Holunderblütensirup Rezept


Holunderblütensirup ist lecker und im Sommer in kaltem Wasser serviert eine willkommene Abkühlung für die Kleinen und Großen.

Holunder wächste in fast allen Bauerngärtnen an Waldwegen oder -Rändern.

 

Die Holunderblüte und -Beere sind  in der traditionellen Volksmedizin sehr beliebt. Bereits in der Steinzeit wurden sie vor allem bei Fieber und Erkältungskrankheit eingesetzt. Holunderblütentee wird als Schwitztee bei fieberhaften Erkältungskrankheiten empfohlen und auch zur Vorbeugung und zur Mobilisierung der Abwehrkräfte verwendet. Der gekochte Saft oder Mus / Gelee aus den Beeren hat ähnliche Wirkung und einen hohen Anteil an Vitamin C und Mineralstoffen   

 

Die Holunderblüte steht meist von Mitte Mai bis Anfang/ Mitte Juni in voller Blüte. Man kann sie in Teig ausbacken, Holunderblütentee kochen, Gelee aus der Holunderblüte zubreiten oder eben Holunderblütensirup kochen.

Wir lieben Holunder und verwenden ihn jedes Jahr

Ob als Blüte oder als Beere. Ich pflücke jedes Jahr Holunder und verarbeite ihn sehr gern als Sirup oder im Herbst als Beerenmarmelade. Die Blüten bestechen durch ihren zarten, süßen Geruch und wir pflücken sie immer alle zusammen. Man sollte sie jedoch schnell verarbeiten weil sie leicht welken.


Zutaten

  • 20 - 30 Dolden Holunderblüten
  • 2 Liter Wasser
  • 20-30ml Essig oder 40g Zitronensaft
  • 2 Zitronen
  • 750ml Agavendicksaft oder 2 kg Zucker (auch Birkenzucker oder Kokosblütenzucker)

Alternative Süßungsmittel zu herkömmlichen Fabrikzucker sind Agavendicksaft, Kokosblütenzucker oder Birkenzucker (Xylit) - diese erhöhen den Blutzuckerspiegel nicht so dramatisch und können besser verstoffwechselt werden. Auch Datteln, die im Standmixer püriert werden geben eine gute Süße.

 

Zubereitung

Hollunderblütensirup Rezept

Einen Topf mit dem Wasser, dem Zucker oder Agavendicksaft und der Zitrone oder dem Essig ansetzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit...

Hollunderbeerblüten Dolden

... die Stämmchen von den Dolden entfernen und die Blüten mit einer Schere in einen großen Topf geben. Der Topf sollte min. 3 Liter Inhalt fassen!

 

Hollunderblütensirup kochen

Nun das kochende Wasser-, Zucker- & Zitrone -Gemisch über die Dolden kippen. Wer mag der kann auch ganze Zitronenscheiben von Bio-Zitronen hinzufügen!

Das Gemisch muss nun, mit einem Baumwolltuch abgedeckt, an einem kühlen Ort 3-5 Tage ziehen.

Hollunderblütensirup kochen

Nach dieser Zeit wird der Sirup durch ein Sieb oder ein Tuch geseiht und nochmals aufgekocht um ihn in Flaschen oder Gläser einzukochen!

Hollunderblütensirup-einkochen

Zum Einkochen braucht ihr Gläser oder Flaschen, die vorher gut gereinigt, am besten ausgekocht oder mit kochendem Wasser ausgespühlt werden. Den kochend heißen Sirup in die Gläser / Flaschen einfüllen und sofort verschrauben und auf den Kopf drehen und abkühlen lassen. FERTIG!





Meine Empfehlungen


Ähnliche Beiträge

Marmelade
Ringelblumensalbe
Fruchtleder


Kommentare: 0