Ringelblumensalbe selber herstellen



Die Ringelblume (Calendula officinalis)

Die Ringelblume (Calendula officinalis) ist eine allseits bekannte, gelb oder orange blühende Blume. Sie ist sehr robust und weit verbreitet. Die Ringelblume ist vor allem für ihre wundheilende Wirkung bekannt.

Man kann aus ihren Blüten ein Ringelblumenöl oder Ringelblumensalbe herstellen.

Bei der innerlichen Anwendung als Tee (getrocknete Blütenblätter) wirkt sie positiv auf die Verdauungsorgane.


Ringelblumensalbe herstellen

Es gibt verschieden Möglichkeiten Ringelblumensalbe herzustellen.

 

Das traditionelle Rezept, so wie es meine Omi macht, sieht vor die Salbe auf der Basis von Schweinefett herzustellen. Dieses tierische Fett kann durch Pflanzenfett ersetzt werden. Ich verwende dazu Kokosfett aus dem Handel.

Zutaten

250 g Pflanzenfett (z.B. Kokosfett)

40 ml Pflanzenöl (z.B. Olivenöl)

25 g Ringelblumenblüten

 

Zubereitung

Ringelblumensalbe mit Kokosfett

1. Das Fett und das Öl werden in einem Topf erhitzt und zum Schmelzen gebracht.

2. Die Ringelblumenblüten werden zerkleinert oder die Blütenblätter entfernt.

Diese Blütenblätter bzw. zerkleinerten Blüten werden in das heiße Fett gegeben und eine halbe Stunde auf schwacher Hitze simmern gelassen.

 

Ringelblumensalbe Rezept

3. Nun kann der heiße Sud durch ein Sieb (z.B. Teesieb oder Teebeutel) in ein kleines Gefäß (Glas oder Salbentiegel) gegeben werden. Das Sieb sorgt dafür, dass alle Blütenreste aufgefangen werden und nicht in die Salbe gelangen.

 

Ringelblumensalbe

4. Lasst die Salbe nun bei offenem Deckel gut abkühlen, dann wird sie auch fest. Wenn sie abgekühlt ist könnt ihr sie zuschrauben und im Kühlschrank aufbewahren


Wofür braucht man Ringelblumensalbe?

Ringelblumensalbe wirkt wundheilend. Wie der Name schon sagt kann man sie auf alte Wunden auftragen.

So hilft sie bei:

  • Sonnenbrand
  • Schnittverletzungen
  • Schirfwunden
  • Insektenstichen
  • unreiner Haut
  • Narbenbildung
  • Windeldermatitis
  • und andere Hautleiden

Wie ihr seht, ist diese Salbe ideal anzuwenden bei Kindern, die ja bekanntlich oft mit kleineren Schirfwunden oder ähnlichem zu tun haben.

 

Ich möchte dennoch darauf hinweisen, dass ich kein Arzt oder Apotheker bin und deswegen nicht sagen kann ob Ihr Kind diese Salbe verträgt oder ob sie für die Art Verletzung, die es aufweist, verwendet werden kann.

Ich möchte hier lediglich Anregungen geben und auf Naturheilkundliche Verfahren aufmerksam machen.


Nun habt viel Freude an eurer selbst gemachten Ringelblumensalbe! :)

 


Meine Empfehlung

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir dieses Buch sehr gut gefällt. Ich habe es nun seit 2 Jahren und bin begeistert von dieser Fülle an Vielfalt und Informationen. Es beinhaltet zahllose Rezepte für sehr viele Wildkräuter rund ums Jahr. Dabei werden die Wildkräuter alle kurz beschrieben und dann zahlreiche Verarbeitungsmöglichkeiten aufgezeigt. Alles ist mit schönen Bildern illustriert. Schaut doch mal rein. Hier gehts zum Buch



Ähnliche Beiträge

Fruchtleder
Hügelbeet


Kommentare: 0